Sandra und Banderas

Sandra begann vor 2 Jahren auf meinem Betrieb an Reitstunden zu nehmen. Sie verliebte sich unsterblich in einen meiner Junghengste, Banderas. In den Reitlagern lernten sich die beiden immer besser kennen und bauten gegenseitiges Vertrauen auf. Da Sandra von nichts anderem als "ihrem Banderas" sprach, kauften ihn ihre Eltern im April. Dies verschwiegen sie allerdings vor ihrer Tochter, dem Rest der Familie sowie der Verwandtschaft. Am 11. August war es dann endlich soweit. Das Geheimnis wurde gelüftet und Banderas stand als Sandras Geburtstagsgeschenk vor ihr im Stall. Nun steht der gemeinsamen Zeit von Sandra und ihrem Banderas nichts mehr im Weg.